suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1948/49 » lizenzmannschaft » bayernliga
Saison 1948/1949
20. Spieltag (Nachholspiel) - So., 03.04.1949, 14:30 Uhr
SpVgg Fürth - TSV Straubing
10:0 (4:0)
Die Zuschauer bejubelten das 100. Saisontor der SpVgg und das 50. Tor von Horst Schade.

In der Bayernliga geht es dem Ende zu. Nur fünf Paarungen standen auf dem Programm. Besonders der Tabellenzweite Fürth empfahl sich durch einen 10:0-Sieg über Straubing, der in dieser Höhe in der Landestiga bisher noch nicht erzielt wurde. Schade schoss nicht nur das 100. Tor, sondern war mit sechs Treffern auch der erfolgreichste Torschütze überhaupt. Hoffmann (2) und Appis (2) erzielten die weiteren Tore. Straubing hatte den in bestechender Form aufspielenden Fürthern nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen. Die Revanche für die 2:0-Niederlage der Vorrunde ist damit vollauf gelungen.
SpVgg Fürth: Goth - Frosch, Plawky - Erhard, Vorläufer, Gottinger - Hoffmann, Brenzke, Schade, Appis, Nöth - Trainer: Helmut Schneider
TSV Straubing: Aumeier - Boxleitner, Güll - Bründel, Holzapfel, Medve - Ernst, Holzmann, Marusch, Hammerschmied, Buhl
Tore: Schade (6), Appis (2), Hoffmann (2)
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr