suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1948/49 » lizenzmannschaft » bayernliga
Saison 1948/1949
Oberliga-Aufstiegsrunde, 4. Spieltag - So., 05.06.1949, 14:30 Uhr
1. FC Pforzheim - SpVgg Fürth
1:1 (0:1)
Nach dem 7:3 in Fürth waren viele von den Leistungen der „Kleeblättler" enttäuscht. Wenn Pforzheim seine besten Spieler Woll und Vogt zur Verfügung gehabt hätte, wären die Fürther vermutlich um eine Niederlage nicht herumgekommen. Lediglich in der ersten halben Stunde führten die Gäste ein annehmbares Spiel vor. Speziell der Sturm zeigte recht gute Kombinationen, spielte aber nicht zielstrebig genug, so dass es nur zu einem Tor durch Schade reichte, wobei ihm eine Wasserpfütze zugute kam.
Dann beging Fürth einen großen taktischen Fehler, dass es die Hintermannschaft verstaute und sich von Pforzheim das Spiel aufdrängen ließ. Die Gäste kamen dadurch immer mehr aus dem Tritt und mussten sich eindeutig auf die Defensive beschränken. Nur der junge Gottinger und Nöth versuchten System in die Aktionen zu bringen, fanden aber weder bei Hoffmann noch bei Schade Verständnis. Fast während der ganzen zweiten Hälfte war Pforzheim im Angriff und die Mängel in der Fürther Hintermannschaft, wobei besonders Plawky sehr unsicher wirkte, traten immer mehr zutage. Als dann Schradi acht Minuten vor Schluss Rau geschickt einsetzte, war der Ausgleich aus kurzer Entfernung hergestellt, der jedoch nicht unhaltbar schien. Er war mehr als verdient.
1. FC Pforzheim: Müller - Steigerwald, Kastner - Burkhardt I, Hees, Burkhardt II - Schradi, Rau, Fix, Hartmann, Müßle
SpVgg Fürth: Goth - Frosch, Plawky - Erhard, Vorläufer, Gottinger - Hoffmann, Brenzke, Schade, Appis, Nöth - Trainer: Helmut Schneider
Tore: 0:1 Schade (11.), 1:1 Rau (82.)
Schiedsrichter: Heller (Stuttgart)
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr