suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2000/01 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2000/2001
Trainingsspiel - Mo., 22.01.2001
Sturm Graz - SpVgg Greuther Fürth
3:5 (2:3)
    Bilder vom Spiel »    
Zwei Tage nach der 0:1-Niederlage gegen den Nord-Regionalligisten SV Babelsberg hat die SpVgg Greuther Fürth wieder auf die Straße des Sieges zurückgefunden. Zum Abschluss des Trainingslagers im türkischen Urlaubszentrum Belek bei Antalya wurde Sturm Graz in einem dritten Testspiel 5:3 besiegt. Dabei knüpfte die Mannschaft einigermaßen an die Leistung gegen Werder Bremen (2:2) an - und das, obwohl einen Tag vor der Rückreise nach Deutschland einige Leistungsträger gefehlt haben.
Dementsprechend locker gab sich Trainer Uwe Erkenbrecher nach dem Erfolg gegen den österreichischen Europacup-Teilnehmer. „Man sieht den Unterschied, ob unser A- oder B-Team spielt“, stellte der 46-jährige Coach zu Recht mit Blick auf die Partie gegen Babelsberg fest. Libero spielte diesmal am Anfang Rachid Azzouzi. Verteidiger waren Markus Reiter und Sven Boy.
Francis Kioyo, der allerdings nach dem Seitenwechsel sehr schwere Beine hatte, sorgte, wie schon gegen Bremen, für die Führung nach einer glänzenden Flanke von Azzouzi. Christian Hassa, der in Punktspielen immer noch auf einen Treffer wartet, erhöhte auf 2:0 (11.). Korsos (14. und 39.) verkürzte nach groben Abwehrfehlern zum Pausenstand. Dazwischen fiel das 3:1 von Faouzi Rouissi (32.) nach einer gelungenen Kombination zwischen Ioannis Amanatidis und Mathias Surmann.
Nach knapp einer Stunde Spielzeit glich Vastic für die Österreicher aus, doch die größere zweite Luft hatten die Ronhofer. Nachdem Frank Türr (79.) nur den Pfosten getroffen hatte, machte es Ralph Hasenhüttl nur wenige Sekunden später gegen seine Landsleute besser und brachte Fürth in Führung. Den Endstand besorgte schließlich Türr, der dem Sturm-Torhüter den Ball abjagte.
SpVgg Greuther Fürth: Reichold (46. Teuber) - Azzouzi (60. Walther), Boy, Reiter (60. Richter), Reichel (60. Schlicke), Rouissi (52. Dekanosidse), Surmann, Ruman (84. Öller), Hassa (70. Lamptey), Amanatidis (46. Türr), Kioyo (70. Hasenhüttl) - Trainer: Uwe Erkenbrecher
Tore: 0:1 Kioyo (8.), 0:2 Hassa (11.), 1:2 Korsos (14.), 1:3 Rouissi (32.), 2:3 Korsos (39.), 3:3 Schopp (57.), 3:4 Hasenhüttl (83.), 3:5 Türr (87.)
Zuschauer: 50
Spielort: Belek
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr