suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1926/27 » lizenzmannschaft » bezirksliga bayern
Saison 1926/1927
DM-Endrunde 1927 - Achtelfinale - So., 08.05.1927
Sportfreunde Breslau - SpVgg Fürth
1:3 (0:1)
Der Titelverteidiger, die SpVgg Fürth, hatte sich als süddeutscher Vizemeister (nach vorangegangenen süddeutschen Pokalsieg) für die deutsche Endrunde qualifiziert und trat bei dem Heimrecht genießenden südostdeutschen Meister, den Vereinigten Breslauer Sportfreunden, mit neun Spielern des 1926er Endspiels an. Nur auf der linken Seite waren „Schorsch“ Knöpfle (Defensive) und „Allan“ Frank (Offensive) neu hinzugekommen.

Pitt

Sportfreunde Breslau: Reißner - Scheliga, Wydt - Woitiniak, Scholz, Frenzel - Pohla, Arlt, Fielsch, Hübner, Taube
SpVgg Fürth: Hörgren - Hagen, H. Krauß - Knöpfle, Leinberger, Kleinlein - Auer, Franz, Seiderer, Frank, Kießling
Tore: 0:1 Frank (11.), 0:2 Franz (64.), 1:2 Hübner (74.) 1:3 Franz (75.)
Schiedsrichter: Dr. Peco Bauwens (Köln)
Zuschauer: 18000
Spielort: Sportpark Grüneiche Breslau
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr