suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1959/60 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 1959/1960
Süddeutscher Pokal - 4. Runde - Di., 24.05.1960, 20:00 Uhr
Eintracht Frankfurt - SpVgg Fürth
4:1 (2:0)
Die SpVgg Fürth ist im letzten Viertelfinalspiel um den Süddeutschen Fußballpokal vor 10.000 Zuschauern im Frankfurter Waldstadion von Eintracht Frankfurt mit 4:1 Toren geschlagen worden. Damit hat sich der Europapokalfinalist und Deutsche Meister von 1959 für das Halbfinale gegen den FSV Frankfurt qualifiziert.
Das Spiel selbst wurde schon in der ersten Viertelstunde entschieden, als der rechte Flügel der Eintracht in die Fürther Deckung immer wieder einbrechen konnte. Mit Dauer des Spieles fand die SpVgg Fürth dann zwar immer besser die Einstellung zum Gegner, der in den schweren Spielen um den Europapokal sichtlich gereift war. Nach dem Anschlusstreffer sah es eine Zeitlang nach einer möglichen Verlängerung aus, bis eine Viertelstunde vor Schluss zwei weitere Tore die nach dem Spielverlauf zu hohe Niederlage der Kleeblättler besiegelten.

Pitt

Eintracht Frankfurt: Loy - Lutz, Höfer - Schymik, Weilbächer, Stinka - Kreß, Lindner, Stein, Pfaff, Meier - Trainer: Paul Oßwald
SpVgg Fürth: Geißler - Bauer, Erhard - Ehrlinger, Emmerling, Gettinger - Pohl, Schneider, Schmidt, Gottinger, Schreiner - Trainer: Horst Schade
Tore: 1:0 Stein (5.), 2:0 Lindner (13.), 2:1 Schneider (57.), 3:1 Kreß (77.), 4:1 Stein (81.)
Schiedsrichter: Tschenscher (Mannheim)
Zuschauer: 10000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr