suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1960/61 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1960/1961
Freundschaftsspiel - Fr., 12.05.1961
Holstein Kiel - SpVgg Fürth
2:2 (1:2)
Solche Freundschaftsspiele begeistern alle

Wie beglückend, dass es noch Freundschaftsspiele gibt, die mit solch vorbildlichen Kampfgeist und Einsatz ausgetragen werden, als ginge es um Punkte, ohne dabei jemals die Grenze der Fairness zu überschreiten. Beide Mannschaften, in der Spielanlage sehr ähnlich, hatten ihre „großen Viertelstunden". Holstein bis zum ersten Tor durch Bornemann nach einem Fehler des routinierten Erhard, sowie 15 Minuten nach der Pause, als Koll das zweite Tor erzielte und Pech hatte, dass zweimal der Ball von Bauer auf der Torlinie abgewehrt wurde, nachdem Toth überwunden war. Fürth dagegen steigerte sich mächtig nach dem Führungstor Kiels. Stumptner überwand dabei nach begeisternden Kombinationen zweimal Möck. Auch in den letzten fünfzehn Minuten wurde mit aller Macht um die Entscheidung gekämpft. Erhard, Fidelak, Stumptner und Schreiner ragten bei den Süddeutschen hervor, Bornemann, Tams, Ehlers und Koll auf der anderen Seite.
 

Riedel

Holstein Kiel: Möck - Jess, Ladehoff - Ehlers, Wehner, Tams - Koll, Martinsen, Bornemann, Trede, Schwierzke (Sander) - Trainer: Helmut Johannsen
SpVgg Fürth: Toth - Bauer, Ehrlinger - Fidelak, Erhard, Gottinger - Schreiner, Schmidt (70. Wein), Appis, Stumptner, Brzuske - Trainer: Horst Schade
Tore: 1:0 Bornemann (16.), 1:1 Stumptner (28.), 1:2 Stumptner (37.), 2:2 Koll (47.)
Schiedsrichter: van Thiel (Kiel)
Zuschauer: 2000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Sa., 25.05.2024
16:00 Uhr