suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1990/91 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 1990/1991
Kreispokal - 3. Runde - Do., 26.07.1990, 18:30 Uhr
TSV 1895 Burgfarrnbach - SpVgg Fürth
0:2 (0:2)
Eine müde Fürther Truppe erreichte die vierte Kreispokalrunde mit einem mageren, aber nicht unverdienten 2:0-Sieg beim B-Klassisten TSV 95 Burgfarrnbach. Durch Tore von Wenzl in der 26. Minute und Schneider fünf Minuten später stand das Endergebnis bereits vor der Pause fest. Ein überragender Burgfarrnbacher Torhüter Rudi Martin verhinderte vor allem im zweiten Abschnitt einen durchaus möglichen Kantersieg des Landesligisten. Überzeugen konnte anfangs nur die Abwehr mit einem unsicheren Torhüter Siebenkaess im Rücken, den die Burgfarrnbacher Sturmspitzen auf ihrem neuen A-Platz an der Tulpenstraße aber nie ernsthaft in Gefahr bringen konnten.
Umso mehr stand sein Gegenüber Rudi Martin im Mittelpunkt, der mit einigen schönen Paraden gut und gerne vier zusätzliche Treffer der Kleeblättler verhinderte. Umsichtig dirigierte er auch seine Abwehr, so dass Schneider, der bald eingewechselte Sendner, Mittelstürmer Hermann und der für ihn in der 70. Minute von Trainer Günter Gerling aufs Feld geschickte Ebner in aussichtsreichen Positionen nicht zu Treffern kamen.
Gerling zeigte sich zwar über die fehlende Aggressivität seiner Spieler zunächst unzufrieden, machte ihnen aber nach dem Schlusspfiff dieses Pflichtspiels keine Vorwürfe. Die anstrengende Vorbereitung auf die Saison und vor allem das kräftezehrende Prestige-Duell gegen den „Club" am Dienstag waren wohl doch nicht so schnell wegzustecken.
Richtiger Druck auf das Tor der Gastgeber ging eigentlich nur von Wenzl, dem hochaufgeschossenen Linksaußen Zettl und mit Abstrichen auch von Mittelstürmer Hermann aus. Der später eingewechselte Ebner gab sich zwar viel Mühe und machte Druck nach vorne, konnte zur Resultatsverbesserung allerdings nichts mehr beitragen.
TSV 1895 Burgfarrnbach: u.a. Martin - Trainer: Peter Liebel
SpVgg Fürth: Siebenkaess - Glintschert - Hütter, Lunz - Schneider, Pieczyk, Weiler (Sendner), Hermann (70. Ebner), Auernhammer - Zettl, Wenzl - Trainer: Günter Gerling
Tore: 0:1 Wenzl (26.), 0:2 Schneider (31.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Ezelsdorf

FC Ezelsdorf
Sa., 27.04.2024
17:00 Uhr
vorschau frauen2
SpVgg Germania Ebing

SpVgg Germania Ebing
Sa., 27.04.2024
15:30 Uhr