suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1946/47 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1946/1947
35. Spieltag - So., 15.06.1947, 16:30 Uhr
SpVgg Fürth - TSG Ulm 1846
2:0 (1:0)
Die SpVgg Fürth verschenkte einen höheren Sieg.
Die Fürther Kleeblatt-Elf vermochte seine Anhänger nicht mit einer ähnlichen Leistung, wie sie so oft auf fremden Plätzen beobachtet wurde, zu überraschen. Es verpasste auch die günstige Gelegenheit, das negative Torkonto aufzubessern. Sechs, acht klare Torchancen vergaben Spitz, Vorläufer, Meier II und Hoffmann, nur wenige Meter vor Ulms Torkraft Henig stehend. Trotz dieser oft erdrückenden Überlegenheit stand die Partie bis zur 77. Minute nur 1:0 und es schien fast so, dass Ulm mit raschen Zwischenangriffen noch ausgleichen wollte. Doch Niemanns stets rechtzeitiges Eingreifen harmonierte diesmal mit dem Abwehr-Schema seiner Vordermänner ausgezeichnet zusammen. Pfeiffer ersetzte den erkrankten Popp recht ordentlich, wie auch Schnitger-Wagner unermüdlich, wenn auch zuweilen etwas unübersichtlich, ankämpften. Den Angelpunkt der Abwehr bildete jedoch der unauffällig dirigierende Carolin. Mustergültig seine sachliche Abwehr, verbunden mit präzisem Zuspiel. Vorne gefielen gelegentlich Vorläufer mit einfallsreichen Durchläufen, Spitz mit eifrigem Pendelspiel und Hoffmann durch sein unentwegtes Angreifen, wenn ihm auch sein Gegenpol Klöpf wenig Bewegungsfreiheit überließ.
Ulms Betreuer Wurzer (der in der nächsten Spielrunde VfB Stuttgart trainiert) entschuldigte die schwache Mannschaftsleistung mit dem Fehlen der rechten Sturmseite. Würde nicht Henig verschiedentlich glänzend pariert und die Linie Bertele-Klöpf-Maier immer wieder schneidig zerstört haben, so hätte Ulm leicht eine seiner höchsten Niederlagen erlebt. In der Vorderreihe gefiel die feine Spielart der linken Flügelseite Ziebach-Juert.

Pitt

SpVgg Fürth: Niemann - Pfeiffer, Pröll - Wagner, Carolin, Schnitger - Vorläufer, W. Meier, Hoffmann, Spitz, H. Meier - Trainer: Erich Koch
TSG Ulm 1846: Henig - Bertele, Maier - O. Schmitt, Klöpf, Eberle - Zell, Dollinger, W. Schmid, Ziebach, Juert - Trainer: Georg Wurzer
Tore: 1:0 Spitz (20.), 2:0 Hoffmann (77.)
Schiedsrichter: Schrempp (Karlsruhe)
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr