suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1946/47 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1946/1947
16. Spieltag - So., 12.01.1947, 14:00 Uhr
TSG Ulm 1846 - SpVgg Fürth
1:0 (0:0)
Man hatte eher den Eindruck eines „Wasserballspiel" als eines Fußballderbys. Unter diesen misslichen Bodenverhältnissen hatten alle Spieler sehr zu leiden. An ein präzises Stellungs- oder Aufbauspiel war nicht zu denken. Die Ulmer konnten sich mit diesen Verhältnissen etwas besser zurecht finden und warteten mit einer taktisch klügeren Spielweise auf als die Gäste.
Mit Abstand war Maier als Mittelläufer Ulms bester Mann. Er war der Motor der Mannschaft und klärte durch seine befreienden Schläge manche gefährlichen Situationen. Bertele in der Verteidigung verstand es immer wieder, die gefährlichen Durchbrüche von Hoffmann und Vorläufer zu stoppen. In der Stürmerreihe konnte neben Walter Schmid nur noch Ziebach durch seine überlegte Spielweise gefallen.
Bei den Kleeblättlern lieferte der Tormann Niemann eine ausgezeichnete Partie.
Neben Schwab und Pröll ist vor allem Zollhöfer noch zu nennen. Fürths Sturm konnte in manchen Phasen des Spiels durch klug angesetzte Vorstöße imponieren, war aber in entscheidenden Augenblicken zu unentschlossen.
Neben einzelnen Vorstößen konnten die Gäste in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Erfolge verzeichnen. Dieses Bild zeigte sich auch nach dem Seitenwechsel; nach den herausgespielten Torchancen hätten die Ulmer unbedingt mit ein bis zwei Toren im Vorteil sein müssen, bis dann in der 60. Minute ein Schuss von Ziebach kurz vor dem Tor stecken blieb, Walter Schmid die Situation erfasste und das Werk vollendete. Die Fürther setzten nun alles auf eine Karte und drängten heftig. Die Ulmer dagegen verstärkten ihre Verteidigung und ließen somit den Kleeblättlern keine Möglichkeit zur Entfaltung.
Schiedsrichter Dehm (Karlsruhe-Durlach) hatte infolge der schlechten Bodenverhältnisse keinen leichten Stand, konnte aber in seinen Entscheidungen durchaus gefallen.

Pitt

TSG Ulm 1846: Höchenberger - Stierle, Bertele - O. Schmitt, Maier, Eberle - W. Schmid, Brunner, Holdschuer, Ziebach, Juert - Trainer: Georg Wurzer
SpVgg Fürth: Niemann - Schwab, Pröll - Pfeiffer, Zollhöfer, Roth - Hoffmann, Vorläufer, Kurz, Spitz, Winkler
Tore: 1:0 W. Schmid (60.)
Schiedsrichter: Dehm (Karlsruhe)
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr