suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1946/47 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1946/1947
31. Spieltag - So., 18.05.1947, 16:00 Uhr
VfB Stuttgart - SpVgg Fürth
2:0 (1:0)
Niemann verhinderte eine höhere Niederlage Fürths.
Die Kleeblättler, hinter deren Tor ihr neuer Trainer, der bekannte frühere Spieler des VfB Stuttgart Erich Koch stand, spielten mit vier vorgezogenen Stürmern. Die Aufgabe, diese vier Männer anzukurbeln, war Hoffmann zugefallen. Damit fehlte dieser energische und schusskräftige Stürmer als Torschütze, denn er kam selten in den Strafraum der Stuttgarter. Die schärfste Fürther Waffe war also durch diese taktische Maßnahme ausgeschaltet. Die anderen Stürmer waren zu schwach, um sich gegen den wieder sicheren Schmid und gegen Schlienz, der ein Stopper von Format zu werden verspricht, durchzusetzen. Die starke Hintermannschaft der Gäste hielt eine halbe Stunde lang Stand und konnte dann aber dem geschickten flachen Pass-Spiel des VfB nichts mehr entgegensetzen. Ohne Niemann, der nachher sogenannte todsichere Sachen meisterhaft hielt, hätte es leicht 4:0 oder 5:0 heißen können. Der VfB-Sturm (ohne Läpple und Schlienz) kombinierte wunderschön, vergaß aber das Schießen. Der Ball wurde immer wieder und wieder auf engstem Raum geschoben und gezirkelt, bis ein Fürther dazwischenfuhr. Zweimal prallten Schüsse von Bökle und Hänle von Fürther Beinen ab. Die Richtung des Balls wurde verfälscht, und Niemann hatte das Nachsehen.
Schiedsrichter Wildfang-Fulda stellte 25 Minuten vor Schluss Zollhöfer, der ihm ein Bein gestellt hatte, vom Platz. Wildfang traf sehr sichere Entscheidungen, ließ sich nicht in Debatten mit den Spielern ein, war aber nicht ganz sicher in der Auslegung der Vorteilregeln.

Pitt

VfB Stuttgart: Schmid - Luik, Steimle - Kraft, Hänle, Langjahr - Bökle, Maier, Schlienz, Binkert, Lehmann - Trainer: Fritz Teufel
SpVgg Fürth: Niemann - Popp, Pröll - Zollhöfer, Schnitger, Carolin - Pfeiffer, Vorläufer, Hoffmann, Spitz, H. Meier - Trainer: Erich Koch
Tore: 1:0 Bökle (27.), 2:0 Hänle (76.)
Schiedsrichter: Wildfang (Fulda)
Zuschauer: 7000
Rote Karten (Gast): Zollhöfer (65.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr