suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1947/48 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1947/1948
11. Spieltag - So., 16.11.1947, 15:00 Uhr
Kickers Offenbach - SpVgg Fürth
5:1 (3:0)
Die Fürther lieferten in Offenbach ein technisch überraschend gutes Spiel, dem lediglich die Durchschlagskraft fehlte. Allerdings hatte auch ihr junger Sturm gegen die ausgezeichnete Verteidigung Keller-Emberger einen schweren Stand. Die Offenbacher hatten zum ersten Mal ihren sonst als Halb- und Außenstürmer eingesetzten Tappe in die Sturmmitte gestellt wo er sich durch gute Ballverteilung hervortat und an dem Sieg in erster Linie Anteil hat. Mit Schreiner und Morlock, seinen Nebenspielern, harmonierte er ausgezeichnet, so dass die Offenbacher Angriffe an diesem Tage besonders gefährlich waren. Durch gute Vorlagen von Tappe fielen auch sämtliche Treffer, von denen die beiden ersten durch Schreiner besonders gefielen.
Kickers Offenbach: Patzl - Keller, Emberger - Keim, Nowotny, Weber - Schallmayer, Schreiner, Tappe, Morlock, Kaufhold - Trainer: Paul Oßwald
SpVgg Fürth: Niemann - Pfeiffer, Pröll - Büttner, Frosch, Vorläufer - W. Meier, Nöth, Sieber, Spitz, H. Meier - Trainer: Erich Koch
Tore: 1:0 Schreiner (5.), 2:0 Schreiner (20.), 3:0 Nowotny (38.), 4:0 Morlock (65.), 4:1 H. Meier (78.), 5:1 Morlock (83.)
Schiedsrichter: Hellmann (Stuttgart)
Zuschauer: 8000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück