suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1974/75 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1974/1975
Benefizspiel - Mi., 09.10.1974, 15:45 Uhr
SpVgg Fürth - Rathausteam Fürth
6:0 (2:0)
Wohltätigkeitsspiel für den Verein Lebenshilfe für geistig Behinderte.

Beim Rathausteam handelte es sich um eine Auswahl namhafter Spieler aus dem Fürther Amateurlager.

Die SpVgg gewann gestern im Schongang ein Freundschaftsspiel gegen die Fürther Stadtverwaltung mit 6:0. Doch das Ergebnis war nur zweitrangig, viel wichtiger ist der stolze Betrag von 2000 Mark, der für die Fürther Lebenshilfe bei diesem traditionellen Kirchweih-Match in die Kasse floss.
1500 Zuschauer honorierten mit einer freiwilligen Spende den guten Zweck und die Bereitschaft des Zweit-Bundesligisten gegen die Amateur-Fußballer (von der Bezirksliga bis in die C-Klasse) kostenlos anzutreten.
Eine Stunde lang hielt sich die „Beamten-Elf" recht achtbar, nach dem Wechsel hieß es nur 0:2, doch die Kräfte schwanden natürlich mit zunehmender Spieldauer. Nach 90 Minuten trugen sich Bajlitz (2), Unger (2), Bergmann und Bopp in die Torschützen-Liste ein.
Noch nicht mit von der Partie waren gestern die beiden Neuzugänge Ruhdorfer und Jensen. Der Ex-Mannheimer beobachtete seine Kameraden als Zuschauer auf der Bank und der Däne erledigte in München noch einige dringende Angelegenheiten.
SpVgg Fürth: Hillmann (46. Löwer) - Klump, Schöpe, Ammon, Schülke - Bopp, Bergmann, Unger - Heubeck, Bajlitz, Hofmann - Trainer: Alfred Hoffmann
Auswahl-Teams und Kombinationen: Wiedmann (60. Freisleben) - Lund, Werner, Auer, R. Linz - Kral, Stüber (46. Strattner), Benedikt - Fritz, Lippmann, Vollath (71. Rückl)
Tore: 1:0 Unger (15.), 2:0 Bopp (23., Elfmeter), 3:0 Bajlitz (61.), 4:0 Bajlitz (68.), 5:0 Bergmann (77.), 6:0 Unger (90.)
Schiedsrichter: Joanides (Grundig Fürth)
Zuschauer: 1500
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück