suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1937/38 » lizenzmannschaft » gauliga bayern
Saison 1937/1938
Gauliga Bayern - 9. Spieltag - So., 28.11.1937, 14:30 Uhr
Bayern München - SpVgg Fürth
2:5 (1:1)
Die Sensation dieses Sonntages.
Am Aufschwung der Fürther war nicht mehr zu zweifeln. Sie hatten nun zum dritten Mal ihre Aufstellung beibehalten und ihr hoher Sieg gegen die Bayern in München deutete darauf hin, dass sie auf dem rechten Wege sich befanden. In München hatten die Kleeblättler einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen, namentlich durch ihre in der zweiten Halbzeit gewachsene Kampfkraft. Der Mittelstürmer Popp, zu der Zeit bayerischer Schützenkönig mit neun Treffern, führte sich immer besser auch als Zubringer ein, schon allein seine Schussfertigkeit bedeutete eine stete Gefahr für den Gegner. Mit Frank, den man vor kurzem noch auf die Liste der Reserven gesetzt hatte, erlebten die Fürther eine Wiedergeburt eines alten Torschützen, wie sie ihn in der gleichen Frische vergebens unter dem Nachwuchs suchten. Der figürlich große Mittelläufer Kennemann, der nun sein zweites Gauligaspiel bei den Fürthern lieferte, ließ in München einige Wünsche offen. Trotzdem versprach er, der lang gesuchte Mittelläufer zu werden.
Bei den Bayern war, obwohl erstmals wieder Krumm spielte, noch kein Fortschritt festzustellen. Merkwürdigerweise geriet auch diesmal die Verteidigung ins Wanken. Der Sturm ließ zudem nacheinander ganz klare Gelegenheiten aus, deren Erfassung vielleicht dem Spiel noch eine Wendung hätte geben können. Die Bayern bekamen zu Beginn der zweiten Halbzeit Oberwasser, indessen kamen die Fürther aus diesem Ansturm heil heraus und ihre Gegenstöße, die sich gegen Ende zu zur Überlegenheit steigerten, bekamen schließlich mit drei weiteren Toren Gewicht und Farbe

Pitt

Bayern München: Fink - Bader, Streitle - Kramer, Goldbrunner, Reitter - Dippold, Bergmaier, Moll, Krumm, Simetsreiter
SpVgg Fürth: Wenz - Graf, Wolf - Leupold, Kennemann, Feix - Worst, Emmert, Popp, Fiederer, Frank
Tore: 0:1 Popp (23.), 1:1 Moll (44.), 1:2 Frank (58.), 1:3 Popp (68.), 1:4 Frank (78.), 1:5 Popp (83.), 2:5 Simetsreiter (89.)
Schiedsrichter: Höchner (Augsburg)
Zuschauer: 6000
Spielort: Heinrich-Zisch-Stadion
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Sa., 25.05.2024
16:00 Uhr