suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1936/37 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1936/1937
Freundschaftsspiel - Mo., 29.03.1937, 15:30 Uhr
Minerva 93 Berlin - SpVgg Fürth
1:3 (0:1)

Zweiter Osterfeiertag 1937: SpVgg Fürth gegen Minerva, ein Spiel das bei besserer Witterung als die Tage zuvor nur 3.000 Zuschauer hatte. Fürths letzte Ergebnisse waren keine Propaganda und Minervas Abstieg aus der Gauliga Brandenburg versprach auch keine Höchstleistung. Aber wider Erwarten gefiel die SpVgg Fürth und auch Minervas Leistung hatte Gauligaformat, wenn man auch einstige Glanzleistungen beider vermisste. Fürths grundlegende Verjüngung der Mannschaft sollte fraglos eines Tages beste Früchte tragen.
Minervas Leistung war vor der Pause im Felde ohne Zwiefel ebenbürtig und nach der Pause erreichten die Blaugelben den Anschlusstreffer. Aber Fürth genügte die Routine und die stärkeren Reserven zu einem 3:1-Sieg.

Popp verletzt sich beim 0:2 und wird durch Janda I ersetzt.
Kölbl scheidet in der 67. Minute verletzt aus.

Pitt

Minerva 93 Berlin: Beisel - Böhme (67. Schulz, Charlottenburg), Walkhoff - Zilkenat, Mattner, Weick - Seiffert, Trotschinsky, Elsholz, Iwan I (46. Wienecke), Prysok - Trainer: Günther Wuttke
SpVgg Fürth: Wenz - Graf, L. Janda - Hecht, Kölbl, Emmert - Worst, M. Leupold, Popp (47. A. Janda), Wolf, Fiederer - Trainer: Hans Krauß
Tore: 0:1 M. Leupold (20.), 0:2 Popp (46.), 1:2 Elsholz (47.), 1:3 A. Janda (83.)
Schiedsrichter: Wings (BFC Stern 89)
Zuschauer: 3000
Spielort: Poststadion in Berlin
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr