suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1937/38 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1937/1938
Freundschaftsspiel - Sa., 21.08.1937
Preußen Krefeld - SpVgg Fürth
0:5 (0:0)

Der deutsche Altmeister, SpVgg Fürth, unternahm eine Reise nach Westdeutschland und erzielte zwei schöne Siege über die von "Dätsch" Lohrmann betreuten Mannschaften.

Zu dem Treffen VfL Preußen Krefeld (Bezirksklasse Niederrhein Gruppe 2) gegen die SpVgg Fürth fanden sich am Samstagabend 3000 bis 4000 Zuschauer ein, die einen sehr rassigen und temperamentvollen Kampf erlebten. Fürth überzeugte in der ersten Halbzeit nicht ganz, besonders das Zusammenspiel und das Ausnützen der Torgelegenheiten ließ zu wünschen übrig. Dazu kam noch, dass Krefeld mit großem Eifer spielte und das Hauptaugenmerk auf die Abwehr legte. Nach der Pause hatte Fürth Albert Janda für Worst eingewechselt und nun gestaltete sich der Aufbau der Angriffe rationeller. Die "Kleeblättler" glänzten mit flotten Vorstößen und konnten nach dem torlosen Stand bei Halbzeit fünf Erfolge anbringen, für die Popp (3), Leupold und Albert Janda verantwortlich zeichneten.

Pitt

SpVgg Fürth: Wenz - Graf, Wolf - Leupold, Wurm, Roth - Worst (46. A. Janda), Knorr (46. Emmert), Popp, Kölbl, Frank
Tore: 0:1 Popp (47.), 0:2 Popp (51.), 0:3 Popp, 0:4 Leupold, 0:5 A. Janda (80.)
Zuschauer: 3500
Spielort: Grotenburg-Kampfbahn
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Sa., 25.05.2024
16:00 Uhr