suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1941/42 » lizenzmannschaft » gauliga bayern
Saison 1941/1942
Bereichsklasse Bayern - 3. Spieltag - So., 21.09.1941, 15:00 Uhr
SpVgg Fürth - WKG Neumeyer Nürnberg
2:0 (2:0)

Die Begegnungen zwischen der SpVgg Fürth und Neumeyer Nürnberg waren von jeher rauhbeinig. Dieses Mal prallten die Spieler wieder hart aufeinander. Wenn es zum Schluss noch zu einem Platzverweis von Fiederer kam, der sich über ein übles Foul von Schranz beschwerte und den Unparteiischen beleidigte, so ist das Verhalten des Nationalspielers zwar nicht zu entschuldigen, immerhin aber verständlich. Der Schiedsrichter Regending übersah mehr als zulässig. Besonders in einigen ganz krassen Fällen hätte er energischer eingreifen müssen. Der 2:0-Sieg der SpVgg Fürth war durch die bessere Gesamtleistung und durch entschlossenes Ausnutzen zweier Torgelegenheiten durch Basler verdient. Neumeyer hatte zwar auch greifbare Chancen, die Stürmer schossen aber schlecht und Fischer hatte mehrmals Pech. Auf verlorenem Posten stand Thurn als Mittelstürmer. Gegen Schluss wurde Basler durch einem Tritt von Schranz verletzt und musste mit Rippenbruch ins Krankenhaus befördert werden. Neun Fürther brachten den Sieg über die Zeit.

Pitt

SpVgg Fürth: Weit - Popp, Pröll - Hoffmann, Schwab, Schnitger - Rueß, Sieber, Basler, Fiederer, Bimsner - Trainer: Hans Hagen
WKG Neumeyer Nürnberg: Haas - Nachreiner, Schranz - Böhner, Brückner, Feix - Schmidt II, Ziegler, Thurn, Zolleis, Fischer - Trainer: Rudolf Schurmann
Tore: 1:0 Basler (30.), 2:0 Basler (33.)
Schiedsrichter: Regending (Augsburg)
Zuschauer: 3000
Rote Karten: Fiederer (Fürth) in der 75. Minute wegen Schiedsrichterbeleidigung, der daraufhin bis einschließlich 20.10.1941 gesperrt wurde.
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr