suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1941/42 » lizenzmannschaft » gauliga bayern
Saison 1941/1942
Bereichsklasse Bayern - 16. Spieltag - So., 18.01.1942
SpVgg Fürth - Reichsbahn SG Weiden
4:1 (2:1)

Im Ronhof kam es nicht zu dem erwarteten Schützenfest gegen den Neuling Weiden. Den Fürther Stürmern, die ständig vor dem gegnerischen Tor lagen, fehlten in vielen Augenblicken die notwendige Schusskraft. Fiederer war mit drei Treffern der beste Schütze, einmal war Bimsner erfolgreich. Bimsner und Janda (1860 München) führten mit je 20 Treffern die bayerische Torschützenliste 1941/1942 an. Erstmals trat die SpVgg Fürth mit Burdina im Tor an. Der Gastspieler von Minerva Berlin bewies bei geringer Betätigung immerhin ansprechendes Können. In der Kleeblattelf bewährte sich der Mittelläufer Schwab einmal mehr. Die Elf aus Weiden kämpfte 90 Minuten lang mit unverminderter Ausdauer und konnte nicht zuletzt deshalb eine höhere Niederlage vermeiden.

Pitt

SpVgg Fürth: Burdina - Popp, Pröll - Kantenseter, Schwab, Schnitger - Koppen, Sieber, Bimsner, Fiederer, Basler - Trainer: Hans Hagen
Tore: 1:0 Fiederer (12.), 2:0 Fiederer (36.), 2:1 Meinel (40.), 3:1 Fiederer (54.), 4:1 Bimsner
Schiedsrichter: Zeiser (Schweinfurt)
Zuschauer: 1500
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr