suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1926/27 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1926/1927
Freundschaftsspiel - Mi., 25.08.1926
FV 04 Würzburg - SpVgg Fürth
1:2 (0:0)
Wir Würzburger haben öfter einmal das Glück, Meistermannschaften zu sehen. Diesmal war es der neue Deutsche Meister, der uns seine Künste vorführte. Über das Können dieser Meisterelf auch nur ein Wort zu schreiben, erübrigt sich. Das Ergebnis des heutigen Tages zeigt gewiss die überlegene Fußballkunst der Kleeblättler nicht, die nur bei diesem reinen Freundschaftstreffen ohne Torhunger, ohne Kampf schönen, hochstehenden, feinen Fußball demonstrieren wollten. Das einzigste, was in diesen Musterfußball nicht hineinpasste, war das unnötige "Händemachen" von Müller im Strafraum, das auch durch einen der beiden Elfmeter zum Ehrentor führte.
Die beiden Tore für Fürth, geschossen in der ersten und elften Minute der zweiten Hälfte, waren das Resultat von zehn Minuten, in denen die Kleeblättler zeigten, wie sie sonst Fußball spielten. Die letzte halbe Stunde des Abendspieles litt schon unter der frühen herbstlichen Dunkelheit. Die Elf des 1. Würzburger Fußballvereins hat in ihrer Gesamtheit ein forsches Spiel vorgeführt, das der Mannschaft Ehre machte.
Knöpfle spielte - nach einigen Spielen in der Pokalmannschaft zum ersten Mal in der ersten Mannschaft der SpVgg - anfangs als Mittelläufer, wo er nicht sonderlich gefallen konnte.

Pitt

SpVgg Fürth: Hörgren - Müller, Hagen - Knöpfle, H. Krauß, Leinberger - Auer, Franz, Rupprecht, Ascherl, Kießling
Tore: 0:1 Auer (46.), 0:2 Kießling (56.), 1:2 (Handelfmeter)
Schiedsrichter: Schneider (Würzburg)
Besondere Vorkommnisse: Hörgren (Fürth) hält einen Elfmeter
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr