suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1926/27 » lizenzmannschaft » bezirksliga bayern
Saison 1926/1927
Bayerische Bezirksmeisterschaft - 6. Spieltag - So., 10.10.1926, 14:30 Uhr
SpVgg Fürth - 1. FC Bayreuth
1:1 (1:0)
Es geschehen tatsächlich in unseren Tagen Zeichen und Wunder. Jene Leute, die mit einer leichten Handbewegung solche Vereine wie den 1. FC Bayreuth abtun wollen, mussten wieder einmal erleben, dass sich der Tabellenbenjamin sogar in der Höhle des Fürther Löwen einen Punkt holen kann.

Fürth spielte zwar ohne Seiderer und Franz, war aber trotzdem überlegen. Von der Überlegenheit allein wird man nicht satt, und es war magere Torkost, die lediglich Ascherl auf einen Eckball von Auer mit einem einzigen Treffer vor der Pause servieren konnte. Man stellte dann auch Krauß als Versuchsmittelstürmer vor den Feind, aber es wollten sich nicht mehr Tore einstellen. Nach der Pause rafften sich die Bayreuther zu einer Tat auf, indem sie durch ihren Halblinken Schweizer ausglichen. Und dabei blieb es auch, trotzdem die Fürther überlegen waren.

Nun hat Bayreuth aus dem heißesten Feuer eine kostbare Kastanie geholt. Nun kann es nicht mehr schief gehen. Der deutsche Meister scheint heuer in Geberlaune zu sein.
SpVgg Fürth: Neger - Müller, Hagen - H. Krauß, Leinberger, Kleinlein - Auer, Kießling, Stemmer, Ascherl, Weiß
1. FC Bayreuth: Linhart - Knorr, Mader - Lauterbach, Schönauer, Mayer - Wolf, Rößler, Schweizer, Reuschel, Popp
Tore: 1:0 Auer (27.), 1:1 Schweizer (57.)
Schiedsrichter: Brucker (Stuttgart)
Zuschauer: 1500
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr