suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1936/37 » lizenzmannschaft » gauliga bayern
Saison 1936/1937
Gauliga Bayern - 6. Spieltag - So., 18.10.1936
SpVgg Fürth - VfB Coburg
6:0 (3:0)

Der Sonntagsbraten wurde in Fürth aufgetragen, es erschienen die Neulinge aus Coburg, die an dem 6:0-Ergebnis gemessen mit Haut und Haaren von der SpVgg Fürth aufgespeist wurden.
Leider hatten sich recht wenige Zuschauer in Fürth eingefunden, sie hätten, wenn auch kein großes Spiel, so doch ein lebhaftes und hauptsächlich mit Toren gewürztes gesehen.
Janda II (aus der eigenen Jugend) und Kölbl (aus Regensburg) wurden erstmals in einem Punktspiel eingesetzt.

Pitt

SpVgg Fürth: Wenz - Leupold, Wolf - Hecht, Emmert, K. Krauß - Worst, Janda II, Popp, Kölbl, Frank - Trainer: Hans Krauß
VfB Coburg: Großer - Höreth, Graßmann - Kotschenreuther, Heym, Hahnhausen - Scherber, Schmidt, Siegelin, Stegner, Müller - Trainer: Heinz Seidel
Tore: 1:0 Kölbl (13.), 2:0 Popp (20.), 3:0 Janda II (24.), 4:0 Kölbl (55.), 5:0 Kölbl (64.), 6:0 Worst (82.)
Schiedsrichter: Wiesel (Ingolstadt)
Zuschauer: 1500
Rote Karten (Gast): Höreth (64.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr