suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1936/37 » lizenzmannschaft » gauliga bayern
Saison 1936/1937
Gauliga Bayern - 18. Spieltag - So., 07.03.1937
SpVgg Fürth - FC Schweinfurt 05
0:4 (0:1)

Fürth ist das große Rätsel.
Im Ronhof hatten sich etwa 6.000 Zuschauer eingefunden, darunter einige Nürnberger, die diesmal die Fürther aus naheliegenden Gründen anzufeuern versuchten, den Kampf gegen die Schweinfurter siegreich zu bestehen. Allein die Anfeuerungsrufe erstarben angesichts einer trostlosen Verfassung der Fürther Stürmerreihe, die wirklich nicht viel tat, um die vorausgegangenen erheblichen Niederlagen zu verwischen. Im Feldspiel nämlich standen die Fürther den Schweinfurtern keinesfalls nach, da schafften Hecht und Emmert in der Läuferreihe, dass es eine Lust war zuzusehen, wenn auch der dritte Läufer Karl noch lange nicht mitkam, da hielt auch die Hintermannschaft, von einigen Schwankungen Leupolds abgesehen, die Schweinfurter oft und lange in Schach. Aber alles was Deckung und Verteidigung nach vorne brachten, ging wieder verloren.

Pitt

SpVgg Fürth: Wenz - Leupold, Wolf - Hecht, Emmert, Karl - Worst, Popp, L. Janda, A. Janda, Frank - Trainer: Hans Krauß
FC Schweinfurt 05: Sieder - Fuchs, Lang - Bätz, Kitzinger II, Kupfer - Kitzinger I, Rühr, Spitzenpfeil, Kreiler, Retzer - Trainer: Hans Sauerwein
Tore: 0:1 Spitzenpfeil (36.), 0:2 Kitzinger (52.), 0:3 Kreile (54.), 0:4 Spitzenpfeil (85.)
Schiedsrichter: Siegler (München)
Zuschauer: 6000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr