suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1947/48 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1947/1948
Freundschaftsspiel - So., 21.12.1947
FSV Mainz 05 - SpVgg Fürth
1:2 (0:2)
Fürther Kombination lief nur 45 Minuten.

Die Fürther benutzte den spielfreien Sonntag, um ihre Elf für die nächsten bedeutenden Spiele zu erproben. Die Mainzer nehmen ja in der Tabelle der nordfranzösischen Zonenliga einen guten Mittelplatz ein. Bei schlechten Platz- und Witterungsverhältnissen hatte das 2:1-Treffen zwei grundverschiedene Halbzeiten. Im ersten Abschnitt waren die Fürther durch gute Kombinationen und rasante Vorstöße die feldbeherrschende Mannschalt. Sie erzielten auch durch Markovic und Hoffmann das 2:0. Nach der Pause verfielen sie in das alte Übel des zu langen Ballhaltens. Eine mißglückte Rückgabe Zollhöfers ergab den Mainzer Gegentreffer. Nachdem ein Elfmeterschuß Zollhöfers abgewehrt wurde, waren die Gastgeber tonangebend und versuchten mit aller Kraft den Ausgleich zu erzielen. Bei Mainz gefielen vor allem Helmuth Schneider und der frühere Stürmer der Frankfurter Eintracht, Szakany

Pitt

FSV Mainz 05: u.a. Drayß, Decker, Ohlinger, Reith, Becker, Schneider, Szakany
SpVgg Fürth: Niemann - Pfeiffer, Pröll - Vorläufer, Zollhöfer, Frosch - Hoffmann, Sieber, Nöth, Gottinger, Markovic - Trainer: Hans Krauß
Tore: 0:1 Markovic (30.), 0:2 Hoffmann (30.), 1:2 Reith (55.)
Schiedsrichter: Hörmann (Mainz-Kastel)
Zuschauer: 3500
Besondere Vorkommnisse: Drays hält einen Elfmeter von Zollhöfer
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück